Bestimmungen zum Datenschutz gelesen und anerkannt.
 
InSoPro e.V.
VON MENSCHEN.
FÜR MENSCHEN.
Helfen Sie helfen!
SPENDEN Sie
Hilfe welche direkt ankommt
MEHR ... ÜBER UNS

Sozialpädagogische Familienhilfe nach § 31 SGB VIII

hands-2847508_960_720.jpg

Die sozialpädagogische Familienhilfe ist ein ambulantes Angebot der Jugendhilfe für Familien in besonderen Situationen.

Familien und Alleinerziehende können sozialpädagogische Familienhilfe in Anspruch nehmen, wenn sie aufgrund von gehäuften Dauerbelastungen oder plötzlichen Krisen, Schwierigkeiten bei der Bewältigung ihres Familienalltags haben.

Sozialpädagogische Familienhilfe ist eine aufsuchende und ambulante Einzelfallhilfe (gemäß § 31 SGB VIII) die das Kinder- und Jugendhilfegesetz vorsieht. Die Hilfe wird vom Jugendamt in der Regel für ein Jahr bewilligt und bezahlt und kann bei Bedarf verlängert werden.

Nach Antragstellung beim Jugendamt kann diese Hilfeform bei entsprechendem Bedarf kostenfrei einsetzen. Wir als Träger übernehmen dann die Umsetzung der praktischen Tätigkeit im Auftrag des Jugendamtes. Sie können sich gerne jederzeit an uns wenden.

Was wir bieten:

Die Inhalte der Betreuung orientieren sich an der individuellen Situation des jungen Menschen und seiner Familie und können unter anderem folgende Bereiche umfassen:

Unsere Ziele:

Qualifiktion der Fachkräfte SPFH

Wir arbeiten mit einem systemischen, ressourcen- und lösungsorientierten Verständnis. Unser Team besteht aus pädagogischem Fachpersonal, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben ein angeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit mit Diplom oder Bachelor, und/ oder eine abgeschlossene Berufsausbildung mit staatlicher Anerkennung absolviert. Die MitarbeiterInnen sind (meist langjährig) berufserfahrene Fachkräfte der sozialpädagogischen und erzieherischen Arbeit. Sie verfügen i.d.R. über langjährige Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen in besonderen Lebenslagen mit und ohne Behinderung. Hinzu kommen Kompetenzen auf den Gebieten systemische Familienarbeit, frühkindliche Pädagogik, Medienpädagogik, Erlebnis- und Freizeitpädagogik, Berufswegeplanung, Fallmanagement. 

Qualitätssicherung:

Bei längerer Abwesenheit der SPFH-MitarbeiterInnen gibt es eine Vertretungsregelung innerhalb des Teams.

Auf folgende weitere Angebote von Insopro e.V. kann bei Bedarf und in Rücksprache mit der Fallführenden/Mitarbeiterin/Mitarbeiter des KSD zurückgegriffen werden: